SWOTTOOL

SWOTTOOL now online! >>

Demochange final result booklet

Projektergebnisse

September 2012: Broschüre über Projektergebnisse jetzt in Englisch als download verfügbar >>

 

Member Login

Der demografische Wandel im Alpenraum

DEMOCHANGE: Strategien zur Anpassung von Raumplanung und Regionalentwicklung

Ziel von DEMOCHANGE ist es, das Verständnis für den vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Einfluss des demografischen Wandels speziell auf alpine Regionen zu verbessern. Gefördert wird DEMOCHANGE bei diesem Vorhaben durch das "Alpine Space Programme" der Europäischen Kommission. Dessen Ziel ist es unter anderem die Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität des Alpenraumes zu steigern.

DEMOCHANGE behandelt als erstes und bisher einziges Projekt des Alpenraumprogramms die Thematik des demografischen Wandels. 

DEMOCHANGE bringt das Expertenwissen von Regionalverwaltungen in den Bereichen Raumplanung und Regionalentwicklung, von Entscheidungsträgern auf lokaler und regionaler Ebene sowie von Wissenschaftlern und Studierenden aus den Fachgebieten Raumplanung, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und Geographie an einen Tisch.

DEMOCHANGE will außerdem politische und regionale Akteure ebenso wie die allgemeine Bevölkerung der Regionen für die Bedeutung des demografischen Wandels sensibilisieren. Darüber hinaus ist geplant, ein transnationales DEMOCHANGE-Netzwerk aufzubauen. Der laufende Austausch von Informationen und Ergebnissen auf allen Planungsebenen soll dazu beitragen, die zukünftige Raumplanung und Regionalentwicklung zu optimieren.